Skip to content

Unsere Produktion

Ein kleiner Einblick in unsere Hanfzuchtanlage

Qualität über Quantität:
Wir halten unseren Gesamtbestand auf einem überschaubaren Level, sodass wir jede unserer Pflanzen individuell betreuen können und auch an arbeitsintensiven Tagen nicht den Überblick verlieren.
Jede Mutterpflanze bekommt genug Platz, um sich zu entfalten. Damit halten wir Konkurrenzverhalten auf einem überschaubaren Niveau.

Pflege und Hygiene:
Wir pflegen unsere Mutterpflanzen täglich. Dabei wird jede Pflanze auf Schädlinge & Krankheiten, Nährstoffaufnahme und Wachstumsveränderungen kontrolliert.
Dabei werden auch alle kranken und vertrockneten Blätter sowie verkümmerte Triebe entfernt.
Unsere gesamte Anlage wird wöchtlich gereinigt und das gesamte Arbeitsmaterial desinfiziert.

Schonender Umgang & Einsatz von kleinen Helfern:
Unsere Mutterpflanzen werden schonend behandelt, indem wir Ableger nur dann nehmen, wenn die Vitalität der jeweiligen Pflanze im Optimalbereich liegt.
Sollte eine Pflanze ein paar weitere Tage Erholung benötigen, bekommt sie diese auch.
Mindestens einmal pro Monat werden in unserer gesamten Kultur auf prophylaktischer Basis mehrere Arten von Nützlingen ausgebracht um möglicherweise eingeschleppte Schädlingspopulationen auszurotten.

Naturnaher Anbau:
Wir setzen auf auf das natürlichste Substrat der Welt – Mutter Erde.
All unsere Pflanzen werden ausschließlich mit Regenwasser gegossen, welches von Natur aus sauber ist und einen nahezu optimalen pH-Wert mit sich bringt.
Wir gießen jede Pflanze von Hand, um unterschiedlichen Wasser- und Nährstoffbedarf bestens abdecken zu können.

Modernste Technik:
Unsere Zuchtanlage ist vollautomatisiert um durchgehend optimale Bedingungen garantieren zu können.
Wir setzen auf modernste LED-Leuchtmittel, welche in Einklang mit dem Klimasystem Temperatur und Luftfeuchtigkeit digital steuern.
Über abweichende Werte werden wir in Echtzeit via Push-Nachricht informiert.
Durch ein Videoüberwachungssystem haben wir außerdem unsere Pflanzen 24 Stunden am Tag im Auge.